STURM Herrenausstatter Wien

STURM Herrenausstatter am Parkring Wien
09 Feb 2024

Diese Fehler macht der moderne Gentleman am Valentinstag nicht

Wenn am 14. Februar wieder alles im Zeichen der Liebe steht, eröffnet das durchaus ein weites Feld an Fettnäpfchen, in die man treten kann. Die Möglichkeiten reichen vom Valentinstag Vergessen bis hin zu den falschen Blumen. Um unangenehme Situationen zu vermeiden, verraten wir Ihnen, worauf Sie besonders achten sollten.

Wünsche respektieren!

Die wichtigste Regel vorweg: Der moderne Gentleman respektiert die Wünsche seiner Mitmenschen. Vor allem jener, die ihm besonders am Herzen liegen. Möchte daher die Herzensperson gar nicht feiern und drückt diesen Wunsch auch ganz klar so aus, sollten Sie den Valentinstag vergessen. Auch, wenn Sie noch so eine gute Geschenks-Idee haben. Sie sind unsicher, wie Ihr Gegenüber den Tag handhaben möchte? Sprechen Sie Ihre Gedanken an und fragen Sie einfach. Aber vielleicht nicht erst am Tag davor. Haben Sie jedoch einen Menschen an Ihrer Seite, der Romantik mag und im Valentinstag einen schönen Anlass statt eines kommerziellen Aktes sieht, heißt es: The Game is on! Jetzt muss etwas Besonderes her.

Erwartungen definieren

Was jedoch “etwas Besonderes” ist, gestaltet sich für jede Person ganz unterschiedlich. Für Menschen, die im Berufsleben sehr gefordert sind und ständig mit Menschen zu tun haben, kann ein Abend bei Kerzenschein daheim das Richtige sein. Wer sowieso Home-Office macht und gern mal wieder andere Menschen sehen würde, freut sich vielleicht über einen Restaurant-Besuch. Die einen erwarten ein wertvolles Geschenk, die anderen freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Auch hier heißt es: offene Kommunikation.

Valentinstag vergessen

Den Valentinstag einfach zu ignorieren oder ihn gar ganz zu vergessen, ist keine gute Idee, wenn man einen romantisch veranlagten Herzensmenschen glücklich machen möchte. Und ganz ehrlich: Eigentlich kommt man ohnehin an keinem Schaufenster vorbei, ohne daran erinnert zu werden.

Die falschen Blumen schenken

Früher war es ganz normal, die “Sprache der Blumen” zu kennen. Heute ist dieses Wissen etwas in Vergessenheit geraten. Die perfekte Gelegenheit also für den modernen Gentleman, um zu glänzen. So schenkt man zu Beginn einer neuen Liebe beispielsweise rosafarbene Rosen. Für die tiefe, innige Liebe sind es die roten Rosen. Gelbe Rosen am Valentinstag sind keine gute Idee. Sie stehen für die Freundschaft. Bestimmt haben Sie auch schon einmal die Regel gehört, nie eine gerade Zahl an Blumen zu verschenken. Doch weshalb sollte man vor allem Rosen in ungerader Zahl kaufen?

Tatsächlich hat diese Regel geschichtliche Hintergründe. Früher gab es auf Frankreichs Blumenmärkten die edlen Stücke nur in gerader Zahl. Beim Floristen hingegen in ungerader Zahl, da sich durch den natürlich entstehenden Mittelpunkt leichter hübsche Sträuße binden lassen. Letztere, die ungeraden Sträuße, galten daher als wertvoller. Schließlich waren sie aus dem Fachgeschäft. Eine Einschränkung gibt es noch: Keine 13 Blumen verschenken! Hier können Sie noch viele weitere spannende Tipps rund um die Sprache der Blume lesen.

Keine Verlegenheitsgeschenke

Der moderne Gentleman hat Stil. Auch, wenn der den Valentinstag vergessen sollte. Ein Verlegenheitsgeschenk, also etwa eine angestaubte Schachtel Pralinen von der Tankstelle, kommt ihm nicht in die Tüte. Dann lieber bei der Wahrheit bleiben.

Die Sache mit der Verlobung

Auf den ersten Blick scheint es, als wäre der Valentinstag prädestiniert für die Fragen aller Fragen. Schließlich ist dann sowieso schon alles auf Romantik getrimmt. Eine Fehlannahme, wie der deutsche Paartherapeut Eric Hegemann gegenüber merkur.de betonte. Sowohl der Verlobungstag als auch der Valentinstag seien ohnehin mit Kitsch, Klischees und Erwartungen überfrachtet. Da könne man einfach nur verlieren. Er warnt vor einer “Disneyfizierung” der Liebe und den falschen Vorbildern dank Social Media. Pläne für Heiratsanträge in der Öffentlichkeit, samt Flashmobs und Co. und/oder am Valentinstag sollte man eher überdenken.

Werfen Sie sich in Schale

Egal, ob Sie einfach daheim für Ihren Herzensmenschen den Kochlöffel schwingen, eine gute Flasche Wein aufmachen oder gemeinsam in ein Restaurant gehen: Werfen Sie sich in Schale. Denn das richtige Outfit zum Valentinstag bringt Respekt dem Gegenüber zum Ausdruck. Sie haben noch nicht den passenden Anzug gefunden? Besuchen Sie uns am Parkring! Wir haben so viele davon, dass wir die sogar verkaufen. Zusätzlich dürfen Sie sich auf empathische und fachkundige Beratung freuen. Denn wir sind Ihr Experte für Herrenmode in Wien!

Accessoires zum Anzug

Das Sortiment

Das über Generationen weitergegebene Wissen und höchste Qualitätsansprüche machen STURM – Herrenausstatter am Parkring zur besonderen Anlaufstelle für alles rund ums Thema Anzüge.

Anzug Slim Fit

498€ – 798€

Eine schmal geschnittene Anzughose und ein körperbetontes Sakko zeichnen unsere Slim Fit Anzüge aus. Modern, zeitlos und elegant. Große, schlanke Herren wählen „Slim Fit“-Anzüge für einen körperbetonten, eleganten Look mit tailliertem Sakko und enger zulaufender Hose.

Anzug mit Weste

598€ – 898€

Die Anzugweste verleiht jedem Gentleman das gewisse Extra an Eleganz. Besonders beliebt im Business oder bei formellen Anlässen.

Anzug Modern Fit

598€ – 798€

Feinste italienische Stoffe und aufwendige semitraditionelle Verarbeitung: STURM - Herrenausstatter setzt bei allen Herrenanzügen auf höchste Qualitätsstandards. Egal ob bei Anzügen fürs Business oder privat.

Anzug Shaped Fit

498€ – 649€

Der figurbetonte Schnitt des Shaped Fit Anzugs ist vor allem bei schlanken, modischen Herren beliebt. Körpernah und weder zu eng noch zu weit.

Sakko

398€ – 698€

Das Sakko ist ein wahres Multitalent für alle Herren mit reichlich Stil. Ganz gleich ob sportlich oder elegant, geschickt kombiniert kann das richtige Sakko ungemein schick kleiden.

Dinnerjacket

598€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Smoking

696€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Gentleman's Blog

Berühmte Anzugträger: Happy Birthday, Charlie Chaplin!
12 Apr 2024

Stock, Melone und Bärtchen. Es braucht eigentlich nur drei Utensilien,…

Wir sind wieder da!
03 Apr 2024

Sehr geehrte Kund*innen, liebe Freunde ! manchmal ist es an…

Midlife Crisis: Wie sie der moderne Gentleman handhabt
30 Mrz 2024

Gibt es die Midlife Crisis wirklich? Und wenn ja, wann…