STURM Herrenausstatter Wien

STURM Herrenausstatter am Parkring Wien
27 Dez 2023

Silvesterparty organisieren: Die besten Tipps für den eleganten Jahreswechsel

Sie möchten die perfekte Silvesterparty organisieren und dabei nicht auf die wichtigsten Details vergessen? Wir haben einige Tipps für Sie gesammelt und verraten Ihnen, wie der Jahreswechsel besonders stilvoll gelingt.

Einladungen versenden und Rückmeldungen einfordern

Ideal ist es natürlich, ein Save the Date frühzeitig zu verschicken. Beispielsweise schon Anfang Dezember. Die tatsächliche Einladung erfolgt dann spätestens Mitte Dezember. Wer diesen Teil mit unvergleichlichem Stil absolvieren möchte, greift zu edlem Briefpapier und dem Füller. Dafür ist es nun natürlich schon zu spät, die Erinnerung fürs nächste Jahr steht allerdings jetzt hoffentlich schon im Kalender. Silvester stellt aber glücklicherweise ein bisschen einen Sonderfall dar. Denn es scheint dem Jahreswechsel immanent zu sein, dass Party- und Feierzusagen oft hinausgezögert werden. Es scheint, als würden die meisten Menschen zunächst die Weihnachtsfeiertage im Fokus zu haben.

Das ist also die gute Nachricht: Wenn Sie eine Silvesterparty organisieren möchten, ist es noch nicht zu spät. Versenden Sie die Einladungen ausnahmsweise per E-Mail, WhatsApp oder sprechen Sie diese persönlich bzw. am Telefon aus. Bitten Sie um eine verbindliche Zusage bis zu einem bestimmten Tag. Schließlich wollen Sie ja genügend Getränke und Platz haben.

Der Dresscode für die Silvesterparty

Sprechen Sie mit der Einladung charmant einen Dresscode aus. So vermeiden Sie, dass sich Ihre Gäste unwohl fühlen, wenn sie gefühlt unpassend gekleidet erscheinen. Natürlich obliegt Ihnen als Gastgeber, wie festlich Sie Ihre Gäste erwarten. Als Dresscode für die Silvesterparty eignet sich im Prinzip von Casual bis Black Tie alles sein. In der Regel wählt man aber “Cocktail” oder “Informal”. Anzug tragen kommt schließlich nie aus der Mode und verleiht jedem Fest einen schönen Rahmen.

Getränke für die Silvesterparty

“Jeder bringt irgendwas mit” ist ein durchaus gangbarer Weg für informelle Feiern im Freundeskreis. Allerdings führt das oft auch dazu, dass man am Ende mit zehn Flaschen Rotwein dasteht und keine Alternativen hat. Möchten Sie die perfekte Silvesterparty organisieren ist es daher eine gute Idee, sich um diese Frage selbst zu kümmern.

Als Pflicht in Sachen “Getränke für die Silvesterparty” gilt natürlich ein edler Tropfen. In unserem Guide verraten wir alles, was der moderne Gentleman zum Thema Champagner wissen sollte. Zum Beispiel, wie Sie eine gute Flasche am Etikett erkennen, wie man Champagner richtig trinkt und wo die Unterschiede zwischen Sekt, Schaumwein und Champagner liegen. Sie suchen nach ein paar guten Ideen für köstliche Drinks? Wie wäre es zum Beispiel mit Hot Toddy, Espresso Martini oder Lillet Vanillekipferl? Die Rezepte dafür haben wir hier für Sie zusammengestellt. Vergessen Sie nicht darauf, auch genügend alkoholfreie Alternativen bereit zu stellen.

Essen für die Silvesterparty

Informieren Sie Ihre Gäste vorab, was sie hinsichtlich des Essens erwartet. Haben Sie nämlich vor, nur Fingerfood oder Häppchen zu servieren, können sich Ihre Gäste darauf einstellen. Gibt es jedoch ein üppiges Buffet oder ein gesetztes Dinner ist auch das ein Umstand, den Sie vorab kommunizieren sollten. Einige Spezialitäten, zum Beispiel Kaviar, Blinis und Räucherlachs haben sich vielerorts als Elemente der Speisen für die Silvesterparty durchgesetzt. Haben Sie vor, Ihre Gäste umfassend zu verpflegen, ist es sinnvoll, an gluten-, laktose- und tierfreie Alternativen zu denken. Schließlich möchten Sie ja nicht, dass Ihnen vor dem vollen Buffet jemand verhungert.

Brauchtum zu Silvester in Österreich

Die Sekunden bis Mitternacht zählen, Champagner öffnen, den Mitternachtswalzer tanzen – Traditionen und Brauchtum zu Silvester gibt es in Österreich mehr als genug. Schenken Sie Ihren Gästen kleine Glücksbringer. Das früher so beliebte Bleigießen ist seit 2018 allerdings verboten. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Blei ein Schwermetall ist. Und als solches der Gesundheit nicht gerade förderlich. Allerdings gibt es eine einfache Alternative zum Bleigießen: Wachs! Und so funktioniert es: Jeder Gast bekommt ein Teelicht und eine Schale mit Wasser. Das Wachs aus dem Teelicht wird mit Schwung ins Wasser gekippt. Die so entstehenden Figuren werden vor einen Hintergrund gehalten. Ihre Schatten versucht man dann, gemeinsam zu interpretieren.

Darf man zu Silvester in Österreich Raketen schießen?

Wer nicht nur die Korken knallen lassen möchte, sondern auch ein paar Raketen in den Himmel schicken will, sollte wissen, wo das erlaubt ist. Und welche Raketen man zünden darf. Auf jedem Silvesterknaller und auf jeder Rakete ist die Kategorie angegeben, in die sie fällt. Kategorien von F1 bis F4 gibt es. Für F1 und F2 benötigt man keine spezielle Berechtigung. Für Kategorie F3 muss man einen Sachkundenachweis erbringen. Und Kategorie F4 darf nur jemand mit Fachkenntnis zünden. F1 und F2 sind also jene, die normalerweise in Frage kommen.

F2 dürfen Sie im Ortsgebiet nur dann zünden, wenn der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin eine teilweise Ausnahme erteilt hat. In der Nähe von Krankenanstalten, Kinder-, Alters- und Erholungsheimen, Kirchen, Gotteshäusern, Tierheimen und Tiergärten ist das Zünden von Silvesterknallern grundsätzlich immer verboten, auch wenn diese außerhalb des Ortsgebietes liegen. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall auf zertifizierte Feuerwerkskörper. Nur die sind sicher. Bedienen Sie Zündkörper nur nüchtern.

Und so schön Raketen auch sind, möchten der moderne Gentleman aber vielleicht überdenken, ob nicht schon genug Feinstaub in der Luft herumschwirrt und man Haus- und Wildtiere diesem Stress aussetzen möchte. Sie können auch eine Silvesterparty organisieren und dabei auf Raketen verzichten.

Accessoires zum Anzug

Das Sortiment

Das über Generationen weitergegebene Wissen und höchste Qualitätsansprüche machen STURM – Herrenausstatter am Parkring zur besonderen Anlaufstelle für alles rund ums Thema Anzüge.

Anzug Slim Fit

498€ – 798€

Eine schmal geschnittene Anzughose und ein körperbetontes Sakko zeichnen unsere Slim Fit Anzüge aus. Modern, zeitlos und elegant. Große, schlanke Herren wählen „Slim Fit“-Anzüge für einen körperbetonten, eleganten Look mit tailliertem Sakko und enger zulaufender Hose.

Anzug mit Weste

598€ – 898€

Die Anzugweste verleiht jedem Gentleman das gewisse Extra an Eleganz. Besonders beliebt im Business oder bei formellen Anlässen.

Anzug Modern Fit

598€ – 798€

Feinste italienische Stoffe und aufwendige semitraditionelle Verarbeitung: STURM - Herrenausstatter setzt bei allen Herrenanzügen auf höchste Qualitätsstandards. Egal ob bei Anzügen fürs Business oder privat.

Anzug Shaped Fit

498€ – 649€

Der figurbetonte Schnitt des Shaped Fit Anzugs ist vor allem bei schlanken, modischen Herren beliebt. Körpernah und weder zu eng noch zu weit.

Sakko

398€ – 698€

Das Sakko ist ein wahres Multitalent für alle Herren mit reichlich Stil. Ganz gleich ob sportlich oder elegant, geschickt kombiniert kann das richtige Sakko ungemein schick kleiden.

Dinnerjacket

598€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Smoking

696€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Gentleman's Blog

Berühmte Anzugträger: Happy Birthday, Charlie Chaplin!
12 Apr 2024

Stock, Melone und Bärtchen. Es braucht eigentlich nur drei Utensilien,…

Wir sind wieder da!
03 Apr 2024

Sehr geehrte Kund*innen, liebe Freunde ! manchmal ist es an…

Midlife Crisis: Wie sie der moderne Gentleman handhabt
30 Mrz 2024

Gibt es die Midlife Crisis wirklich? Und wenn ja, wann…