Style Guide: Das sind die Herrenmodetrends im Herbst 2021

Obwohl sich die Sonne immer noch oft blicken lässt und die Temperaturen tagsüber manchmal sogar noch angenehm genug sind, um auf die Jacke verzichten zu wollen, lässt es sich nicht mehr leugnen: Wir sind schon mitten im Herbst angekommen. Und auch die ersten richtig kalten Tage lassen jetzt nicht mehr lange auf sich warten. Damit ist die perfekte Zeit gekommen, um sich Gedanken über die Herrenmodetrends im Herbst 2021 und im darauffolgenden Winter zu machen. Welche Muster sind jetzt angesagt? Zu welchen Stoffen greift man? Welche Accessoires prägen die Herbstmode 2021?

Blazer zu allem

Blazer sind die magischen Zutaten in jeder Herrengarderobe. Sie haben die Macht, auch ein lässiges Freizeitoutfit zu einem Fashion-Statement zu machen. Ein Blazer, getragen über einem T-Shirt und zu einer Jeans kann das ganze Outfit verändern und veredeln. In diesem Winter können Herren, die in einem legeren Umfeld arbeiten, drastisch verändern. Alles, was sie dafür tun müssen, ist den Blazer über einem Hoodie zu tragen.

Ein Leben in XXL

Nachdem sehr eng anliegende Anzüge in den letzten Jahren im Trend lagen, ändert sich das Bild nun langsam. In diesem Jahr kommt der übergroße Anzug zurück in die Regale der Herrenausstatter. Wer sich an die zeltähnlichen Blazer, die auf den Haute Couture Laufstegen zu sehen waren, nicht herantraut, kann zumindest vom Bodyfit oder Slim Fit Anzug zurück zum klassischen Anzugschnitt wechseln. Denn auch das ist ein Herrenmodetrend im Herbst 2021: gerade Beine und etwas mehr Platz im Anzug – und damit mehr Komfort – sind endlich wieder zurück.

Mix & Match

Mit einem Anzug “aus einem Guss” ist man immer bestens gekleidet, keine Frage. Manche Herren möchten mit ihrer Mode aber gern etwas kreativer umgehen. Für sie kommt gelegen, dass in dieser Saison das Mixen unterschiedlicher Teile vollkommen im Trend liegt. Die einzelnen Stücke der Garderobe sollten natürlich dennoch zusammenpassen. Und auch das ist gar nicht so schwer. Am besten, man hält sich an die klassischen, eher dunkleren Farben. Nie falsch liegt man, wenn das Jacket dabei die dunkelste ist.

Farbenfroher Herbst

Wahrscheinlich erregt ein Mann in einem pinken Anzug in Wien eine Art von Aufmerksamkeit, die ihm nicht gerade angenehm ist. Und dennoch läge er damit vollkommen im Trend. Denn tatsächlich sieht man im Herbst und Winter 2021 wieder mehr Farbe in der Herrenmode. Die Farbpalette ist dabei durchaus eine recht bunte, sie reicht von Orange über Violett bis hin zu Dunkelgrün und Saphirblau. Die Farben sind jedoch nicht komplett satt, sondern kommen in eher in ihrer washed-out Variante. Also nicht ganz so satt. Wer noch mehr Fashionstatements wagen möchte, trägt dazu Krawatte und Hemd in derselben Farbe, aber in einem anderen Ton. Besonders trendy gilt im Herbst übrigens auch Braun.

Musterschüler

Neben dem Nadelstreifenmuster und dem feinkariertem Prince of Wales-Check waren Muster in den vergangenen Jahren eher selten in Kombination mit Anzügen zu sehen. Das ändert sich in der kommenden Saison. Große Karos und All-Over Muster sind für wagemutige Gentlemen durchaus akzeptabel.

Die oberste Fashion-Regel hat sich aber auch trotz der Herrenmodetrends im Herbst 2021 nicht geändert: Sie müssen sich in Ihrem Anzug wohlfühlen. Nur, weil etwas als Trend gehandelt wird, muss man diesen noch lange nicht folgen. Ein klassischer Anzug kommt schließlich nie aus der Mode.

Weiterlesen

STURM - Herrenausstatter am Parkring

Der Anzugspezialist in Wien

Gesamtes Sortiment