STURM Herrenausstatter Wien

17 Jan 2018

Das perfekte Sakko

Zu kurz, zu weit, zu eng. Der Kauf eines Sakkos ist keine „g´mahte Wiesn“. Denn nur weil man irgendwie in ein Sakko hineinpasst, heißt das noch lange nicht, dass es sitzt, wie es sitzen sollte.

Beim Kauf eines Sakkos kann einem Mann schon mal ein Fehler unterlaufen. Er entscheidet sich für die kleinere Größe, weil eigentlich trägt er sie ja auch. Allerdings war das in Wahrheit schon vor Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Oder er wählt es zu groß, da es irgendwie angenehmer ist. Das sind Fehler, die einem tunlichst nicht passieren sollten, denn nichts ist unprofessioneller als wenn das modische Symbol für Professionalität nicht optimal passt. Da wird ein eigentlich schweigsamer Gegenstand schnell mal zur Plaudertasche.

Was uns das zu große Sakko sagt …

Dieser Mann will sich größer und kräftiger machen als er eigentlich ist. Oder es ist der Versuch die paar Kilo, die er zu viel um die Hüften trägt, zu kaschieren. Kann einem ja irgendwie auch leid tun, dennoch: Dieser Mensch hat ein Problem mit sich selbst und seiner Realität, was automatisch auf seine Professionalität übertragen wird.

Was uns das zu kleine Sakko sagt …

„Ich bin jung, dynamisch und habe immer noch die Figur eines jungen Gottes.“ Das trifft leider auf sehr wenige zu. Selbstbild und Fremdbild decken sich leider nicht immer. Das zu kleine Sakko vermittelt ein Bild von Unehrlichkeit beziehungsweise einem Feststecken in einer überholten und längst vergangenen Realität, was sich ebenfalls sehr ungünstig auf den professionellen Eindruck auswirkt.

Damit das Sakko etwas sagt, dass einem Gentleman schmeichelt, sollte Sie beim Kauf auf folgendes achten:

  1. Die Schulterpartie muss perfekt sitzen
  2. Ein Sakko sollte figurbetont sitzen, aber nicht spannen
  3. Das Gesäß des Gentleman sollte verdeckt sein und der Rückenschlitz locker fallen

Es kann so einfach sein.

 

Accessoires zum Anzug

Das Sortiment

Das über Generationen weitergegebene Wissen und höchste Qualitätsansprüche machen STURM – Herrenausstatter am Parkring zur besonderen Anlaufstelle für alles rund ums Thema Anzüge.

Der Anzug

449€ – 698€

Feinste italienische Stoffe und aufwendige semitraditionelle Verarbeitung: STURM - Herrenausstatter setzt bei allen Herrenanzügen auf höchste Qualitätsstandards. Egal ob bei Anzügen fürs Business oder privat.

Der Anzug Slim Fit

449€ – 698€

Eine schmal geschnittene Anzughose und ein körperbetontes Sakko zeichnen unsere Slim Fit Anzüge aus. Modern, zeitlos und elegant.

Anzug mit Weste

598€ – 698€

Die Anzugweste verleiht jedem Gentleman das gewisse Extra an Eleganz. Besonders beliebt im Business oder bei formellen Anlässen.

Der Anzug Body Fit

449€ – 598€

Der figurbetonte Schnitt des Body Fit Anzugs ist vor allem bei schlanken, modischen Herren beliebt. Körpernah und weder zu eng noch zu weit.

Das Sakko

349€ – 498€

Das Sakko ist ein wahres Multitalent für alle Herren mit reichlich Stil. Ganz gleich ob sportlich oder elegant, geschickt kombiniert kann das richtige Sakko ungemein schick kleiden.

Das Dinnerjacket

379€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Der Smoking

499€ - 849€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Gentleman's Blog

Mit der Luxusuhr verreisen: Darauf sollten Sie achten
11 Aug 2022

Uhren sind mehr als nur ein Gerät zur Messung der…

Emojis im Business – die Dos und Dont’s
04 Aug 2022

Sie sind längst fixer Bestandteil der Alltagskommunikation: Emojis. Doch immer…

After Work in Wien: Das sind die 5 besten Treffpunkte im Sommer 2022
01 Jul 2022

Der Sommer hat die Stadt wieder fest im Griff. Mit…