Sommeranzüge: Was bedeutet ungefüttert – und was versteht man unter halbgefüttert?

Der Sommer ist die Saison der halbgefütterten und ungefütterten Sakkos. Doch was versteht man unter ungefüttert und halbgefüttert in der Herrenmode? Normalerweise findet sich an der Innenseite das sogenannte Futter. Es sorgt dafür, dass das Sakko bequemer, wärmer und formstabiler wird. Außerdem haben Futterstoffe die Aufgabe, inwendige Nähte und Nahtzugaben zu verdecken. Idealerweise sind diese glatt. So sorgen sie zudem dafür, dass sich Kleidungsstücke einfacher anziehen lassen, weil sie leichter über die Haut gleiten. Die Art des Futterstoffes wirkt sich direkt auf die Tragbarkeit des Sakkos aus. Je dicker das Futter, desto wärmer das Kleidungsstück.

Halbgefütterte Sakkos

Verschiedene Möglichkeiten der Fütterung machen halbgefütterte Sakkos formstabil, durch weniger Stoff ergibt sich aber mehr Bewegungsfreiheit und ein kühleres Gefühl auf der Haut. Beim “Schmetterlingsfutter” verläuft das Futter an der Rücken-Schulter-Partie überkreuzt. Es hat dadurch einen guten Sitz, vor allem am Rücken reduziert sich aber die Wärmeentwicklung. Dadurch schwitzt man deutlich weniger. Manchmal kommt an der Sakko-Vorderseite über die Fläche der Innentasche eine Fütterung dazu. Das sorgt für einen schönen Fall. Häufig sind auch die Ärmel ungefüttert. Das Sakko trägt sich dann wie eine leichte Jacke.
Dass halbgefütterte Sakkos mit deutlich weniger Stoff auskommen, wirkt sich auf den Preis nicht etwa günstig aus, im Gegenteil. Es ist nämlich nicht die Stoffmenge, die man bezahlt – sondern die Verarbeitung. Und die ist bei halb- und ungefütterten Sakkos deutlich aufwändiger. Es muss besonders sorgfältig gearbeitet und vernäht werden, weil das “Innenleben” des Kleidungsstücks sichtbar ist.

Ungefütterte Sakkos

Hier ist der Name Programm. Ungefütterte Sakkos kommen komplett ohne Innenstoff aus, verfügen dadurch über ein luftiges Tragegefühl. Sie sind perfekt für heiße Tage geeignet. Durch die fehlende Stabilität wirken sie jedoch im Business nicht immer so, wie gewünscht. Wenn die Büroklimaanlage brav ihre Dienste verrichtet, können Sie immer noch zu halb- oder komplett gefütterten Sakkos greifen. Am Abend, beim Afterworking oder in der Freizeit hat dann das ungefütterte Sakko seinen großen Auftritt.

Weiterlesen

STURM - Herrenausstatter am Parkring

Anzüge & Accessoires

Gesamtes Sortiment