So pflegt sich der moderne Gentleman

Der moderne Gentleman ist perfekt gestylt, duftet unverwechselbar und legt großen Wert auf sein Äußeres – dennoch liegt seine Kunst darin, nie stundenlang im Bad zu stehen. Ein schweres Unterfangen, angesichts dessen, dass die männliche Gesichts- und Körperpflege inzwischen ziemlich komplex geworden ist.

Immer frisch frisiert

Suchen Sie sich einen guten Friseur – und bleiben Sie ihm treu. Ein Top-Coiffeur verbindet Ihre Vorstellungen mit seinem Expertenwissen. Nehmen Sie spätestens alle vier Wochen auf seinem Stuhl Platz. Jeden Morgen stylen Sie Ihr Haar so, wie der Profi es Ihnen gezeigt hat.

Gut geschmiert ist halbgewonnen

Nicht ohne Grund nennt der Amerikaner das Gesicht den „Moneymaker“, schließlich machen Sie damit den ersten Eindruck. Deshalb ist auch für den Gentleman von heute eine Feuchtigkeitscreme – je nach Hauttyp und Bedarf für empfindliche Haut, gegen Akne oder Hautalterung – unverzichtbar. Warum? Ganz einfach: Viele Männer rasieren ihr Gesicht fast täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich. Dadurch wird die Haut zusätzlich zu den umweltbedingten Außeneinwirkungen belastet und kann mit Hautirritationen reagieren.

Nach einer längeren Nacht kann für den Ernstfall auch auf diverse Augenprodukte für den Mann zurückgegriffen werden. Diese lindern dank kühlendem Effekt geschwollene Augen und mildern Augenringe und helfen auch gleich gegen Falten.

Die drei Problemzonen

Die Pflege der Männerhaut hört allerdings nicht im Gesicht auf. Zwar ist Männerhaut aufgrund der Dicke und des Fettgehaltes selten trockener als jene der Damen, dennoch machen dem Gentleman drei Zonen oft zu schaffen: die Füße, die Hände und die Ellbogen. Eine gute Handcreme, der regelmäßige Gang zur professionellen Fußpflege und ein schlichtes Peeling für die Ellbogen können hier entgegenwirken.

Auch eine nicht zu lange oder heiße Dusche – wir wollen ja nicht, dass die Haut unnötig austrocknet – und ein feuchtigkeitsspendendes Duschgel schaffen Abhilfe.

Duft, nicht Geruch

Das wichtigste aber nicht vergessen: Nach dem Duschen werden Deo und Ihr persönlicher Duft aufgetragen (Wie Sie Ihren Duft finden). Aber nicht zu dick auftragen, schließlich wollen Sie erst gesehen, dann gerochen werden!

Please follow and like us:
Facebook
Twitter
LinkedIn

The modern Gentleman

Ein Gentleman auf dem Tanzparkett

Benimmregeln für eine rauschende Ballnacht

Der Gentleman und der Ball

Ein Hochhaus für Gentlemen