Weihnachten unter Kollegen

Der fröhliche Vorweihnachtsabend mit Kollegen ist ein Pflichttermin und ein schöner Anlass sich zu amüsieren. Doch in welcher Garderobe feiert es sich am besten?

Immer die richtige Wahl

Bei der Kleiderwahl sind vor allem drei Faktoren ausschlaggebend: die Berufssparte, Ihre Position und Ihr Typ, also Ihre Persönlichkeit und Aussehen. Seien Sie sich im Klaren welchen Eindruck Sie auf der Feier hinterlassen möchten. Schließlich sind Sie dort den Blicken neugieriger, vielleicht sogar nicht so wohlgesonnener Kollegen ausgesetzt. Auf der Weihnachtsfeier können Sie mit Ihrem Dresscode ein Statement machen.

Mit einem Anzug ist man immer richtig angezogen. Wenn Ihr Job so oder so einen Anzug voraussetzt, dann ist die Wahl einfach. Auch sonst ist „Mann“ mit einem Anzug auf der sicheren Seite, vorausgesetzt der Anzug ist gut gewählt und Sie vergreifen sich nicht bei den Accessoires. Die lustige Krawatte mit den Rentieren und ihren roten Nasen, mit der Anspielung „die hatten auch ein paar Gläser zu viel“ ist nie lustig. Nie. Sie müssen nicht jedem Modetrend folgen, dennoch finden Sie bei der Breite der Krawatte ein wenig modischen Spielraum. Oder bei der Schnittführung der Anzugsjacke. Kleine Details können allerdings eine individuelle Botschaft senden. Bunte Socken werden beispielsweise neuerdings gerne mit der Krawattenfarbe oder dem Einstecktuch abgestimmt.

Die Farbe und das Material des Anzugs sollten hingegen nicht allzu ausgefallen gewählt werden, es sei denn man möchte damit klar etwas kommunizieren. Vor allem bei der Wahl der Farbe ist Vorsicht geboten. So steht Rot für die Führungsebene. Diese Bedeutung rührt aus der Tatsache, dass Menschen mit Selbstvertrauen gerne Rot tragen und diese wiederum oft mit Leichtigkeit ein Team führen.

Frohe Weihnachten!

Please follow and like us:
Facebook
Twitter
LinkedIn

The modern Gentleman

Der Fahrstuhl-Knigge

Peinliche Momente

Die Top 10 Filme, die der Gentleman gesehen haben muss

Bewahren Sie die Haltung