Männer Kosmetik – nichts für Warmduscher

Raue oder fleckige Haut? Spröde Lippen und trockene Haare? Entweder zählen Sie zu denjenigen die denken Kosmetik ist nur was für Frauen oder Sie machen bei der Pflege etwas falsch. Hier die häufigsten Pflege- und Reinigungsfehler von Männern:

  1. Das falsche Waschgel

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Achten Sie bei den Inhaltsstoffen vor allem auf komedogene Stoffe. Von denen sollte jeder Gentleman Abstand halten. Sie verstopfen die Poren und verursachen so Unreinheiten. Benutzen Sie Ihr Waschgel nicht zweimal am Tag. Das trocknet die Haut aus und dann – ja tatsächlich – wird die Haut fettig. Einmal am Tag ist ausreichend. Wer möchte kann einmal die Woche ein Peeling verwenden.

  1. Die Feuchtigkeitscreme

Auch bei der Feuchtigkeitscreme gilt: keine komedogenen Stoffe. Lassen Sie sich ruhig beraten, welches Produkt für Ihren Hauttyp am besten geeignet ist. Damit Sie Ihre Creme de la Creme bekommen.

  1. Warmduscher

Warmes Wasser auf der Haut und ein bisschen Dampf in der Duschkabine heben Sie sich besser für die Momente der Zweisamkeit auf. Für die tägliche Dusche besser den Kaltwasserhahn aufdrehen. Das macht die Haut knackig und frisch. Warmes Wasser hingegen nimmt der Haut die Feuchtigkeit und macht sie trocken. Danach nicht auf die Feuchtigkeitscreme verzichten.

  1. Haare zu oft waschen

Ihre Haare werden schnell fettig und Sie müssen sie deshalb täglich waschen? Genau darin liegt der Fehler. Die Haare täglich mit Shampoo zu waschen trocknet sie aus und die Kopfhaut produziert automatisch mehr Fett. Gönnen Sie Ihren Haaren einmal ein paar Tage Pause. Wenn Sie sie doch jeden Tag waschen müssen, weil sie viel Sport betreiben, dann greifen Sie auf ein mildes Shampoo zurück.

  1. Haare, die Mann nicht braucht

Dazu zählen Haare in Nase und Ohren und auf dem Rücken. Seien Sie nicht nachlässig, nur weil man die einen vielleicht nicht unter Ihrem Businessanzug sieht und bei den anderen genauer schauen muss. Nicht nur das Bart- und Kopfhaar gehören gekürzt.

  1. Die Fingernägel

Ungepflegte Fingernägel gehen überhaupt nicht! Ob schmutzig, zu lang, verfärbt oder abgekaut – nein, nein, nein und nein. Gepflegte und schöne Nägel repräsentieren nicht nur die körperliche Pflege, sondern auch die Gesundheit. Viele Krankheiten oder Mineralienmangel machen sich über den Nagel bemerkbar. Ein Gentleman achtet also ganz besonders auf gepflegte Hände.

Please follow and like us:
Facebook
Twitter
LinkedIn

The modern Gentleman

Der Gentleman auf der Weihnachtsfeier

Ein Gentleman auf dem Tanzparkett

Benimmregeln für eine rauschende Ballnacht

Der Gentleman und der Ball