Der Gentleman und sein nacktes Bein

Selbst wenn die Temperaturen steigen, wird ein Gentleman niemals auf seine Kniestrümpfe verzichten.

Was wir unterhalb unseres Knies tragen, scheint die wenigsten Männer wirklich zu interessieren. Dabei ist dieses meist unbeachtete Accessoire in den letzten Jahren durchaus salonfähig, wenn nicht sogar zu einem Modetrend geworden. Nicht nur, dass die Waden des Mannes nun feinste Garne umschmeicheln, er kann nun auch zwischen einer großen Farbvielfalt wählen. Qualität und Bequemlichkeit sprechen schon lange für das Tragen von Kniestrümpfen. Aber durchaus auch Stilbewusstsein. Mit Kniestrümpfen kommt der Gentleman nie in Verlegenheit, sein nacktes Bein im Sitzen zu zeigen. Es bleibt durch die Strümpfe immer gut verdeckt. In Italien tragen 90% aller Männer Kniestrümpfe, Socken zum Anzug sind südlich der Alpen ein absolutes No-Go. Die Italiener sind auch diejenigen, die die Farbe im Strumpf für sich entdeckt haben. Das lässt auch die etwas konservativere  Männerwelt aufhorchen.

STILVOLL EINGESETZT: DIE FARBE DER KNIESTRÜMPFE

Wie viel Farbe darf der Strumpfträger zeigen? Bei Geschäftsmännern richtet sich die Strumpffarbe immer noch nach der Farbe von Hose oder Schuhe. Gedeckte Farben wie Schwarz, Dunkelgrau, allenfalls Marine kommen bei der Beinkleidung zum Einsatz. Doch es gibt durchaus auch Kniestrümpfe unter anderem Farben wie Rot, Violett und Grün, die durchaus businesskonform sind. Ganz abgesehen von bunt gemusterten, farbenfrohen Strümpfen, wie sie der Mailänder Strumpf-Stricker Gallo in seiner Boutique anbietet. Bekannte Marken wie Falke, Burlington und Albert Kreuz setzen bei Business-Socken seit einiger Zeit auf Farbe und Muster. Doch noch sind die Männer nicht so mutig wie die Engländer und Italiener: Sie tragen hauptsächlich kräftige Töne im Business-Schuh, abgestimmt zu Krawatte oder Schleife.

MUT ZUR INDIVIDUALITÄT, GENTLEMEN

Farbige Strümpfe bedeuten nicht automatisch einen Stilbruch. Ein paar Mode-Regeln gibt es dennoch zu beachten: Zu offiziellen Anlässen ist der Kniestrumpf immer einfarbig. Und – ganz wichtig – die Farbe des Strumpfes sollte sich in einem Kleidungsstück oberhalb der Taille wiederfinden, also in Hemd oder Krawatte.

Der Gentleman weiß: Stil zeichnet sich nicht durch Mitläufertum aus, sondern durch die eigene Persönlichkeit. Nicht die Kleidung zeigt die Individualität einer Person, sondern ihr Auftreten darin. Nutzen wir also die minimalen Spielräume, die uns die Modeetikette lässt. Der leidenschaftliche und stilbewusste Anzugträger steckt farbige Kniestrümpfe wohl in eine Kategorie mit exquisiten Schnitten, Stoffen und Mustern und ausgesuchten Accessoires wie Einstecktüchern, Schnupfdöschen oder auch Schuhen. Wichtig für den Gentleman ist, dass der Gesamteindruck stimmt. Zum Abschluss ein passendes Mode-Zitat aus Pelham: “Or the Adventures of a Gentleman”.

Ein Narr mag sich auffällig, aber er wird sich nie gut kleiden können, denn dazu bedarf es Urteilsvermögen!”

Der moderne Gentleman

Tipps zur richtigen Anzugpflege: Reinigung, Transport, Aufbewahrung

Anzüge verlangen bei der Pflege aufgrund der feinen Verarbeitung einen besonders schonenden Umgang. Die sorgfältige Aufbewahrung, Reinigung und auch der...

...

Tipps zur richtigen Anzugpflege: Reinigung, Transport, Aufbewahrung

Frühling 2019: Die Anzug-Trends für den Gentleman

Der Frühling steht vor der Tür – Zeit, um die Garderobe mit der neuesten Frühlings- und Sommerkollektion aufzufrischen. Denn obwohl...

...

Frühling 2019: Die Anzug-Trends für den Gentleman

SALE: Bundesdenkmalamt genehmigt Klimaanlage!

Auf diesen Moment haben wir zwei Jahre lang hingearbeitet und nun ist es offiziell: Das Bundesdenkmalamt hat uns die Klimaanlage...

...

SALE: Bundesdenkmalamt genehmigt Klimaanlage!

Weitere Beiträge