11 goldene Benimmregeln im Hotel

Wenn der Gentleman in den Urlaub fährt, dann stilvoll und ohne das Hotelpersonal zu verärgern. In unserem kleinen Hotel-Knigge verraten wir, wie Sie ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen können – ohne in ein Fettnäpfchen zu treten:

Muss ich dem Hotelpersonal Trinkgeld geben?

Sie müssen nicht, sie dürfen. Allerdings leben die Menschen in vielen Ländern außerhalb Europas vom Trinkgeld, da wären zwei oder drei Euro schon angemeßen.

Darf ich meinen Koffer auch selbst tragen?

Natürlich!

Darf ich mir etwas vom Frühstücksbuffet einpacken?

Eigentlich nicht, maximal vielleicht ein Stück Obst, das man bereits am Teller hatte.

Muss ich einen Zimmergast anmelden?

Das kommt auf die Buchung an. Wird für das komplette Zimmer bezahlt, dann nicht. Wird pro Gast gezahlt, dann natürlich schon.

Darf ich im Hotel auf Probleme oder Mängel hinweisen?

Selbstverständlich, in einem solchen Fall kann das Personal sofort reagieren.

Darf ich mit dem Bademantel in den Wellnessbereich gehen?

Grundsätzlich schon, allerdings verfügen manche Hotels über einen eigenen Bademantelzugang. Im Bademantel durch die Lobby oder am Restaurant vorbeizugehen ist jedoch tabu.

Darf ich Essen von außerhalb mit auf mein Zimmer nehmen?

Das wird in der Regel nicht gerne gesehen und sollte nur in Ausnahmefällen vorkommen.

Muss das Zimmer vor der Abreise aufgeräumt werden?

Grundsätzlich nicht, dafür gibt es Reinigungskräfte. Allerdings sollte man das Zimmer auch nicht verwüstet hinterlassen. Sprich Brandlöcher oder demolierte Möbelstücke schicken sich nicht nur für einen Gentleman nicht.

Darf ich die Badezimmer-Accessoires als Souvenir mitnehmen?

Ein Shampoo oder eine Seife dürfen als Andenken durchaus schon einmal den Weg in das Reisegepäck finden. Handtücher oder Bademäntel dürfen aber auf keine Fall mitgenommen werden. Das wäre Diebstahl.

Darf ich in der Lobby Selfies machen und Stars ansprechen?

Achten Sie in jedem Fall auf die Privatsphäre der anderen Gäste und fotografieren Sie nicht wild durch die Gegend. Wenn ein prominenter Gast kein Autogramm geben möchte, sollte das auch respektiert werden.

Sind Hotel-Angestellte meine Diener?

Nein! Es handelt sich um Angestellte und Sie sollten sich mit Ihnen auf Augenhöhe bewegen.

Weiterlesen

STURM - Herrenausstatter am Parkring

Anzüge & Accessoires

Gesamtes Sortiment