10 goldene Regeln für den Gentleman im Fitnessstudio

Rechtzeitig an den nächsten Sommer denken! Deshalb wechseln viele Gentlemen über die kalten Wintermonate von der Natur ins Fitnessstudio. Ein Ort, an dem ungeschriebene Regeln gelten, an die sich jeder halten sollte.

Egal ob auf dem Ergometer, an den Hanteln oder am Laufband – mit diesen 10 Regeln kann sich jeder Gentleman auf sein Training konzentrieren, ohne Gefahr zu laufen, sich zu blamieren. Denn in einem angenehmen Trainingsumfeld kann auch das maximale Potenzial erreicht werden.

Regel 1:

Niemand benutzt gerne verschwitzte Geräte, vergessen Sie deshalb niemals ihr Handtuch und reinigen Sie das Gerät anschließend mit den zur Verfügung gestalteten Desinfektionsmitteln.

Regel 2:

Lassen Sie ihr Mobiltelefon in der Umkleide! Im Fitnessstudio wird trainiert und nicht telefoniert oder gar das Netz durchstöbert.

Regel 3:

Schaffen Sie als Gentleman ein gutes Klima, Grüßen Sie und bieten Sie gegebenenfalls Ihre Hilfe an.

Regel 4:

Machen Sie immer nur eine Übung auf einmal. Mehrere Geräte oder Gewichte gleichzeitig zu blockieren ist gegenüber den anderen Trainierenden extrem rücksichtslos.

Regel 5:

Behalten Sie Ihre Augen immer bei sich! Egal wie attraktiv oder beeindruckend die Personen um Sie herum sind, starren Sie weder eine Frau noch einen Mann an. Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihr Training.

Regel 6:

Musik motiviert! Verwenden Sie aber Kopfhörer und achten Sie dennoch darauf, dass Sie niemanden mit der Lautstärke stören.

Regel 7:

Wenn Sie sich bei Geräten nicht sich sind, dann fragen Sie IMMER bei Mitarbeitern nach. Eine falsch ausgeführte Übung kann so einigen Schaden verursachen – vor allem im Hinblick auf Ihre Gesundheit.

Regel 8:

Lassen Sie sich durch ein Gespräch nicht von ihrem Training abhalten und halten Sie auch keine anderen Personen damit auf. Davor oder danach spricht natürlich nichts gegen eine kleine Unterhaltung – solange sich niemand belästigt fühlt.

Regel 9:

Benutzen Sie den Duschbereich nicht als ihr persönliches Bad – rasiert und gesungen wird zu Hause!

Regel 10:

Zwar sind die richtige Pflege und vor allem ein Deodorant nach dem Training und dem Duschen wichtig, dabei sollte aber auf andere Rücksicht genommen werden. Sich die Achseln zwei Minuten lang mit Deo zu besprühen ist mehr als unangebracht!

Damit sollte dem Training und dem Erreichen der Ziele jetzt nichts mehr Wege stehen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Weiterlesen

STURM - Herrenausstatter am Parkring

Anzüge & Accessoires

Gesamtes Sortiment