STURM Herrenausstatter Wien

STURM Herrenausstatter am Parkring Wien
03 Mai 2016

Das Outfit zum Vorstellungsgespräch

Nach einigen Absagen ist es jetzt doch so weit: Der Termin zur Vorstellung um den Traumjob steht an.

Nun stellt sich die Frage, die vielen schlaflose Nächte bereitet: Was ziehe ich an, um einen optimalen Eindruck bei meinem zukünftigen Arbeitgeber zu hinterlassen?

Man sollte sich über das Unternehmen und die dort herrschenden „Gepflogenheiten“ informieren. Ein Blick auf die Homepage reicht meistens schon aus um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, welches Image die Firma / das Unternehmen nach außen  hin vermitteln möchte. Schließlich ist es der berühmte erste Eindruck, der vieles entscheidet.

Dieser erste Eindruck ist es auch, aus dem ihr Gegenüber erste Schlüsse auf Ihre Persönlichkeit ziehen wird. Schaffen Sie es, Ihrem Gegenüber beim Bewerbungsgespräch vom ersten Augenblick an den Eindruck von Professionalität und Selbstvertrauen zu vermitteln, wird Ihnen auch zugetraut in einem etwaigen Arbeitsverhältnis das Unternehmen auf die gleiche Art und Weise nach außen hin zu repräsentieren.

Ein guter erster Eindruck ist daher für den positiven Verlauf eines Bewerbungsgesprächs unerlässlich. Die Kleidung ist das erste, das Ihr Gegenüber von Ihnen zu sehen bekommt, und somit auch das erste, nachdem Sie – bewusst oder unbewusst – vorbewertet werden. Dieses scheinbar einfache, aber hocheffektive Mittel zur Selbstdarstellung sollte also keinesfalls außer Acht gelassen werden. Ein gepflegtes Äußeres wird von jedem potenziellen Arbeitgeber vorausgesetzt – wird diese Erwartung nicht erfüllt, kann die Chance auf eine Anstellung dadurch schon verspielt werden, bevor Sie die Gelegenheit bekommen, Ihre Inhalte zu präsentieren. Lassen Sie sich von der Wichtigkeit Ihres Äußeren nicht einschüchtern, sondern nutzen Sie diese Chance, bereits in einem Sekundenbruchteil die grundlegende Eignung für eine verantwortungsvolle Position zu kommunizieren.

Was sollte man beim Bewerbungsgespräch also anziehen?

Die Kleidung sollte sauber und gepflegt sein, das versteht sich von selbst. Außerdem sollte das Outfit der gewünschten Position nach ausgewählt werden. Bei Banken oder Versicherungen sollte die Kleidung nach wie vor eher klassisch gewählt sein. Ein 2-teiliger Anzug mit einem weißen Hemd samt passender Krawatte sollte hier die richtige Wahl sein. Achten Sie auch immer darauf, dass Ihre Schuhe perfekt geputzt sind. Selbst in Bereichen wie der IT- oder Werbe-Branche geht man mit einem eher konservativen Look auf „Nummer sicher“.

Das optimale Outfit

Bleiben Sie ihrem Stil treu und versuchen Sie nicht zu übertreiben. Achten sie auf den Dresscode und auf kleine Accessoires wie Krawatte mit passendem Einstecktuch, oder schöne Manschettenknöpfe.

Mit einem gut geschnittenen Anzug machen Sie in Banken, Versicherungen und Führungspositionen alles richtig. Mit gedeckten Farben, wie Dunkelblau oder Anthrazit, sind sie immer der sicheren Seite.

Sakko und Hemd können in technischen Berufen sowie in der IT-Branche getragen werden.

Bewerben Sie sich um eine Tätigkeit, in der Sie keinen Kundenkontakt haben werden, gibt es keinen speziellen Dresscode. Auf ein gepflegtes, seriöses Äußeres sollten Sie selbstverständlich trotzdem größten Wert legen.

Beim Thema Piercings und Tätowierungen gehen die Meinungen auseinander. Manch einer empfiehlt Piercings zu Entfernen und Tätowierungen zu verbergen. Andere empfehlen authentisch seinem neuen Arbeitgeber gegenüber zu treten.

Jeans im Bewerbungsgespräch?

Jeans beim Bewerbungsgespräch sind nicht generell verpönt. Die Meinungen gehen hier aber stark auseinander. Wo es im Berufsalltag lockerer zugeht und keine Führungs- oder repräsentative Verantwortung gegeben ist, kann eine Jeans in Kombination mit einem ordentlichen Hemd oder Sakko/Blazer durchaus getragen werden. Ist man sich bezüglich dem vorherrschenden Dresscode nicht sicher, sollte man aber auf andere Optionen zurückgreifen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem nächsten Bewerbungsgespräch! Und denken Sie immer daran: Der erste Eindruck zählt!

 

Ihr Sturm – Herrenausstatter am Parkring Team

Accessoires zum Anzug

Das Sortiment

Das über Generationen weitergegebene Wissen und höchste Qualitätsansprüche machen STURM – Herrenausstatter am Parkring zur besonderen Anlaufstelle für alles rund ums Thema Anzüge.

Anzug Slim Fit

498€ – 798€

Eine schmal geschnittene Anzughose und ein körperbetontes Sakko zeichnen unsere Slim Fit Anzüge aus. Modern, zeitlos und elegant. Große, schlanke Herren wählen „Slim Fit“-Anzüge für einen körperbetonten, eleganten Look mit tailliertem Sakko und enger zulaufender Hose.

Anzug mit Weste

598€ – 898€

Die Anzugweste verleiht jedem Gentleman das gewisse Extra an Eleganz. Besonders beliebt im Business oder bei formellen Anlässen.

Anzug Modern Fit

598€ – 798€

Feinste italienische Stoffe und aufwendige semitraditionelle Verarbeitung: STURM - Herrenausstatter setzt bei allen Herrenanzügen auf höchste Qualitätsstandards. Egal ob bei Anzügen fürs Business oder privat.

Anzug Shaped Fit

498€ – 649€

Der figurbetonte Schnitt des Shaped Fit Anzugs ist vor allem bei schlanken, modischen Herren beliebt. Körpernah und weder zu eng noch zu weit.

Sakko

398€ – 698€

Das Sakko ist ein wahres Multitalent für alle Herren mit reichlich Stil. Ganz gleich ob sportlich oder elegant, geschickt kombiniert kann das richtige Sakko ungemein schick kleiden.

Dinnerjacket

598€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Smoking

696€

Eine schwarze Schleife, Schuhe aus Lack- oder Kalbsleder sowie Hosenträger und/oder Kummerbund ergänzen den „Black Tie“ Look.

Gentleman's Blog

Frischer Stoff: Anzüge für den Sommer 2024
10 Jun 2024

Sehr geehrte Kunden und Kundinnen, der Sommer und mit ihm…

Vatertag 2024: Was der moderne Gentleman schenkt
03 Jun 2024

Einen Monat nach dem Muttertag stehen am zweiten Sonntag im…

Mit Fehlern umgehen: So handelt der moderne Gentleman
31 Mai 2024

Den Spruch "aus Fehlern lernt man" haben alle von uns…